Restaurierung Bienefeld

M.A. Christiane Bienefeld | Konservierung und Restaurierung für Gemälde | Skulptur | moderne und zeitgenössische Kunst

Über mich

M.A. Christiane Bienefeld (geb. Varchmin)

Eingetragenes Mitglied im Fach- und Berufsverband
der Restauratoren VDR seit 2007

Mein beruflicher Werdegang startete 2003 mit einem zweijährigen studienvorbereitenden Praktikum in Dresden und Ratingen. In diesen beiden Jahren durfte ich bereits an Kunstwerken unterschiedlichster Epochen und Stilrichtungen vom 16. bis 20. Jahrhundert arbeiten. Anschließend nahm ich das Studium der Konservierung und Restaurierung für Gemälde, Skulptur und moderne Kunst an der Fachhochschule Köln (heute TH Köln) auf. Dieses schloss ich erfolgreich im Jahr 2010 mit dem Diplom ab. Zusätzlich erwarb ich im Jahr 2012 den Titel des Master of Arts.

Durch die kontinuierliche praktische Arbeit neben dem Studium konnte ich meine Spezialisierung in der modernen und zeitgenössischen Kunst bereits vertiefen. Aufgrund meines persönlichen Interesses an Plexiglas® als künstlerischen Werkstoff suchte ich als Diplomobjekt ein Kunstwerk aus eben diesem Material, welches ich in der Sammlung des Ludwig Forums für Internationale Kunst in Aachen fand. Die umfangreichen Untersuchungen zu den Möglichkeiten für die Restaurierung dieses transparenten Werkstoffs mit sehr spezifischen und komplexen Anforderungen setzte ich weiter fort. In Kooperation mit der Fa. Henkel erforschte ich diverse Reaktionsklebstoffe für die Anwendung in der Restaurierung. Eine Zusammenfassung dieser eingehenden Untersuchungen zur Restaurierung von Polymethylmethacrylat (Plexiglas®) mit physikalisch und chemisch abbindenden Klebstoffen veröffentlichte ich 2016 in einem Buch.

Seit 2010 arbeite ich selbstständig als freiberufliche Restauratorin für Gemälde und Skulptur mit dem Schwerpunkt auf moderner und zeitgenössischer Kunst. Die freiberufliche Tätigkeit habe ich für die beiden befristeten Anstellungen als Assistenzrestauratorin am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft in Zürich für 20 Monate und als Gemälderestauratorin am Museum Ludwig in Köln für den Zeitraum von 7 Monaten unterbrochen, um meine Kenntnisse im Bereich kunsttechnologischer Untersuchungen, Ausstellungsaufbau und -abbau sowie Sammlungsbetreuung zu erweitern. Mit meiner akademischen Ausbildung, meiner fachlichen Kompetenz, meinem handwerklichen Geschick und vor allem dem Herzblut für meine Arbeit stehe ich für die professionelle Konservierung und Restaurierung Ihrer Kunstwerke. Eine detaillierte Übersicht über das Angebot meiner Leistungen finden Sie unter dem gleichnamigen Menüpunkt.